:: Kulturimpulse vom 07.08.2020
Dresden Japanisches Palais 19.30 Uhr

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Die Hamburger Liedermacherin zeigt in ihrem aktuellen Album „Echtzeit“, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Fantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte in einer Symbiose miteinander. Egal, ob sie flüstert oder pfeift, sie streichelt oder bebt, sie neckisch scherzt oder einfach nur ganz tief berührt: „ANNA DEPENBUSCH ist in ihrem Fach, dem modernen Chanson, das Maß aller Dinge“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung).

Chemnitz Stadthallenpark 20 Uhr

Sechs Minuten Zeit, keine Kostüme, keine Requisiten! Bühne frei heißt es in Chemnitz für die Poetry Slammer. Dabei ist die Berlinerin LouLou, Psychologin und Slammerin. Nach dem Magdeburger Wortverbieger Pascal Schwandt gehört dann das Mikro der U20-Finalistin von 2019, Daniela Sepheri. Zuletzt darf der Leipziger Nachwuchspoet Nicki Jacob mit seinen Gedanken künstlerisch jonglieren. Am Ende bestimmt wie immer das Publikum, wer beim Parksommer im Stadthallenpark die Siegertrophäe davonträgt. Eintritt frei.

Leipzig Feinkost 19 Uhr

Django - ein Cartoon-Western zeigt die Feinkost Leipzig. Larsen Sechert braucht kein Bühnenbild, niemand sonst und nicht mal Sprache, um Westernatmosphäre plastisch werden zu lassen. In Sekundenschnelle schafft er den Rollenwechsel und wankt durch den Saloon oder reitet durch die Prärie. Hohes Tempo und viele Witzchen ergeben einen Riesenspaß.